...Ayurveda

... Ist das Wissen vom Leben:

Diese indische Naturheilkunde versteht den Menschen als eine Einheit von Körper, Geist und Seele. Innere Harmonie und das Gleichgewicht aller dem Körper innewohnenden Kräfte sind die Grundlage für ein erfülltes und ausgeglichenes Leben. Nach ayurvedischer Lehre wird unsere Gesundheit von drei feinstofflichen Energien, die als VATA, PITTA und KAPHA bezeichnet werden, aufrechterhalten. Sind diese im Gleichgewicht, können Krankheiten vermieden und geheilt werden.

"Gutes und schlechtes Leben, glückliches und unglückliches Leben, das was dem Leben zu- bzw. abträglich ist, das Maß des Lebens und seiner Komponenten und das Leben selbst, - wo all dies erklärt wird - das nennt man Ayurveda"

Caraka Samhita

Ayurveda ist eine fernöstliche der Naturheilkunde nahestehende Behandlungsweise, die aber von der westlichen Schulmedizin kaum anerkannt wird, weil wissenschaftliche Studien zur Wirkung und Wirksamkeit fehlen. Dies gilt grundsätzlich dann, wenn Ayurveda zu therapeutischen Zwecken angewandt wird, nicht für Wellness-Behandlungen.

 

© 2018 nKr media